· 

Der Weg ins Aussen

 

Yeah ich habe es geschafft. Ich möchte gerne mit Euch teilen, was mich so bewegt hat.

 

Ich habe viele Ausbildungen im spirituellen Bereich gemacht. Und immer wieder was Neues.

 

Meist habe ich es nur für mich angewandt, manchmal für Freunde. Aber so wirklich getraut, es öffentlich zu machen, das habe ich mich nicht .

 

Und dann kam wieder was Neues. Ich hatte irgendwie immer das Gefühl: ES REICHT NICHT! Die Anderen können viel mehr! Sie sind viel besser als DU! Und so ging es immer wieder weiter.

 

Simone hat mir schon vor über einem Jahr angeboten, mich auf Ihrer Webseite vorzustellen und zu vernetzen. Ich habe es versucht. Immer und immer wieder.

 

Ich muss Euch natürlich sagen, dass ich ein bisschen perfektionistisch bin.

 

Und von mir und über mich zu erzählen, fällt mir unheimlich schwer.

 

Da kommt dann wohl so der Glaubenssatz immer wieder durch: „ Eigenlob stinkt!“ 

 

Aber ich muss Euch sagen: „ Nein! Da stinkt nichts! „ Es ist ein wunderbares Gefühl zu sich und seinen Gaben und Wirken zu stehen!“

 

Ich habe eigentlich immer nur positive Rückmeldungen von den Menschen bekommen. Sie waren glücklich, dass ich Ihnen geholfen habe. Und trotzdem war mein innerer Zweifler und Verhinderer immer in mir unterwegs.

 

So habe ich mir ein Herz gefasst.

 

Ich habe angefangen, in einer anderen Facebook- Gruppe eine Energiebehandlung zu verlosen. Und siehe da!

 

Es haben sich Menschen gefunden, die mir vertrauen wollten, obwohl sie mich nicht kannten. Und die Rückmeldungen waren wieder positiv.

 

Gestärkt durch mein Tun und die Rückmeldungen habe ich mich hingesetzt und über mich geschrieben. Ich muss zugeben, es war nicht ganz einfach.

 

Aber ich habe es trotzdem geschafft. Ich habe zwar über ein Jahr dafür gebraucht, bis ich denn mal endlich angefangen habe, aber alles hat seine Zeit. Und nun ist „ Meine Zeit!“

 

Es ist ein super schönes Gefühl, wenn man es dann endlich geschafft hat.

 

Also mein Tipp an Euch! Traut Euch einfach! Das Wichtigste an der Sache um ins Außen zu gehen ist lediglich:

 

DU MUSST ES TUN! Und es lohnt sich!

 

Also fangt an! Los geht`s!

 

YIPIEEHHH!

 

In diesem Sinne wünsche ich Euch Allen gutes Gelingen! Einen super leichten Anfang!

 

Wie war Dein Weg ins Aussen? Hinterlasse Deine Geschichte hier im Kommentar :)

 

Viel Licht und Liebe!

 

Eure Sabine Piontek

 

PS: Wenn Dir dieser Beitrag gefallen hat, teile ihn doch mit deinen Mitmenschen!

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0