Chakrenreinigung = Erdung

Meditation, Chakra Reinigung , Erdung
Meditation, Chakra Reinigung , Erdung

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Frage: "Wirken Meditationen & Chakrareinigungen erdend auf uns?" Fand ich wichtig, deswegen dieser Blogbeitrag - danke Nadine !

Meine Antwort:

"Gute Frage! Kommt darauf an :)  

Chakrenreinigung grundsätzlich ja, aber dadurch schwingt man auch höher!

Dementsprechend empfehle ich, immer zusätzlich, vor & nach Reinigung, sich zu erden (vor allem die Lichtkörpererdung) :)

Auch Meditation ist nicht immer Erdend, grundsätzlich schon, aaaaaber unser Prozess reagiert auf jede Reinigung und Meditation! 

Es löst in uns etwas aus oder bewirkt etwas (zumindest wenn es richtig ausgeführt wird und wirkt)!

Und jede Veränderung im Lichtkörper beeinflusst auch die Erdung. 

Wie, das ist unterschiedlich und hängt von einigen Faktoren ab.

Welche?

  • wer spricht die Meditation (wenn die Person ungeerdet ist, dann gibt sie das weiter)
  • wie Schwingt hoch die Meditation
  • das eigene Sternzeichen/Aszendent/Sternbild (Sternzeichen alleine sagt noch nichts aus)
  • die eigene psychische Verfassung
  • wo steht man im Erwachen/in der Spiritualität
  • wo steht man mit der Erdung
  • was hat man für Lernaufgaben auf der Erde (bei mir gehörte Erdung lernen dazu (ich bin 7 fache Waage- ein Luftzeichen)
  • wie ist die Kollektiv-Energie
  • wann macht man die Meditation (vor dem schlafen/tagsüber/ morgens)
  • Etc.

Und da alles (ausser das eigene Sternbild) in der Veränderung steht, kann man nie 100% voraussagen, ob eine Meditation oder Reinigung von Grund auf erdet.

Meine Meditationen ja, sind so ausgerichtet, aber schwingen auch sehr hoch, deswegen empfehle ich immer vor und nach der Meditation , vor allem, die Lichtkörpererdung ! " 👆

 

Hast du noch Fragen oder eine Erfahrung die du gerne mit mir/uns teilen möchtest? Dann hinterlasse doch einen Kommentar, ist ein wichtiges Thema!

Wenn dir der Artikel gefallen hat, wäre es schön diesen auch mit deinen Freunden zu teilen :) 

 

Namaskar - Deine Simone Illi

Kommentar schreiben

Kommentare: 0