· 

Affirmationen Wirken Nicht

DEINE AFFIRMATIONEN oder POSITIVES DENKEN WIRKEN NICHT?


(Therapeuten & Coaches bitte bis zu ende lesen)


"Positives Denken oder Affirmationen wirken nicht", diesen Satz höre ich leider sehr oft und möchte dich fragen: "Wie arbeitest du mit Affirmationen?" Denn hier ist auch schon der "Hund begraben"!


Meine Erfahrung, in 15 Jahren Seminar-und Praxisarbeit mit Klienten & Schüler:


Affirmationen und positives Denken, wirken immer zu 100% und dauerhaft mit dieser (meiner) Methode: (Weitergabe nur mit Quellangabe!) 


Beachte zuerst:


Jede Affirmation oder alles positive Denken nützt nix wenn du nicht auch (vor alle) die URSACHE (psychisch) findest, beachtest und bearbeitest.


Erst dann , wenn du die Ursache 100% kennst kannst logischerweise erst den richtigen Glaubenssatz für dich kreieren und affirmieren. 


Nicht jeder Glaubensatz wirkt bei Jedem ! Und nicht jeyes pisitive Denken kommt an.


Dann braucht es fast immer zuerst eine Bereitschafts-Affirmation!


Viele sagen Affirmationen oder bewusstes positives Denken funktioniert nicht, oder nicht wirklich.


Das liegt daran dass man all dies nicht richtig anwendet!


Die Lösung?


Meine Erfahrung und wie ich arbeite (in Kurzform):


Affirmationen / Umprogrammierung zum wahren ICH (keine eigenen Manipulationen im Mentalkörper) funktionieren immer 100% mit dieser Methode:



1. Schritt:
Ursache finden


2. Schritt :
Glaubensatz herausfinden der dich hindert


3. Schritt

Glaubensatz wandeln


4. Schritt

Immer zuerst eine Bereitschaftsaffirmation RICHTIG bilden/kreieren (nicht so simple)


5. Schritt:
Die Bereitschaftsaffirmation 21 Tage am Stück anwenden (ohne Unterbruch und  der richtigen Technik) Wenn man 1 Tag vergisst oder auslässt, wieder bei Tag 1 anfangen zu zählen.


6. Schritt:
Check deine Bereitschaft. 

Nur bei einer 100% Bereitschaft kann die Hauptaffirmation erst dauerhaft und ohne Zweifel greifen!!!

 

7. Schritt:
Arbeite an deiner Bereitschaft wenn noch nicht 100% (bist du bei einer auch unbewussten 100% Bereitschaft, dann erst weiter zu Schritt 8 ! Sonst werden sich irgenwann Zweifel einschleichen und du ins alte Denken (teils) zurückfallen.


8. Schritt:
Hauptaffirmation nochmals ausarbeiten , dann bilden / kreieren (oder neue Bereitschaftsaffirmation - je nachdem was die 21 Tage vorher ausgelöst haben)


9. Schritt:

Selbe 21 Tages Methode anwenden mit der Hauptaffirmation !


So dies eine Kurzfassung, du wirst nun wissen warum deine Affirmationen nicht wirklich gewirkt haben, oder ?


Wenn du gerne deine optimale Affirmation finden möchtest die JETZT GERADE für dich richtig ist, buche doch HIER einen Termin bei mir:


Wie gehen wir dann vor?


1. Wir nehmen dein aktuellstes Thema dass JETZT gesehen werden möchte (oder du bringst ein Thema mit)


2. Wir lösen diesen alten Glaubensatz auf ! (Durch tiefenpsychologische Ursachenfindung & in deiner Aura) 


3. Ich kreieren dir deine Bereitschafts & Hauptaffirmation. Und gebe dir die Richtigen Techniken & Methoden damit du diese ERFOLGREICH anwenden kannst ubd dein Leben sich pisitiv verändern darf. Dauerhaft !


Bist du Therapeut oder Coach ?


Dann buche einen Crash Kurs bei mir und ich lehre dir von Herzen gerne die richtige Gestaltung und Methoden zur RICHTIGEN & WIRKSAMEN Anwendung aller Affirmationen.


Es ist schade dass Affirmationen so schlechtgeredet werden aus UNWISSENHEIT.


Denn mit richtigem positiven Denken und affirmieren ist ALLES möglich und ALLES erreichbar! 🙏‼️


KOSTENFREIES INFOGESPRÄCH HIER 


Freue mich hier im Kommentar deine bisherigen Erfahrungen mit Affirmationen zu lesen!


Namaskar - Deine Simone

Affirmation & positives Denken
Affirmation & positives Denken

Kommentar schreiben

Kommentare: 0